veröffentlichte Artikel mit 'TDS' Bezug:

 

Sportmotorische Leistungsdiagnostik als Grundlage für Selektionsentscheidungen
bzw. eine prognostisch orinetierte "Talent"-Förderung im Fußball
Österr. Journal für Sportmedizin ( 2/2001)
(Download oder Ansicht als pdf-datei)

Computergestützte Talentdiagnostik beim Lichtensteiner Fußballverband
(lokal gespeichert)

Computergestützte Talentdiagnostik beim Lichtensteiner Fußballverband (Artikel 2)
(lokal gespeichert)

 

Publikationen bzw. Untersuchungen zum TDS bzw. unter Verwendung des TDS

BAUERSFELD, Monika; VOß, Gerald.: Neue Wege im Schnelligkeitstraining. Münster 1992

BERGER, Ursula: Sportwissenschaftliche Begleitung des Pilotprojektes "Schule - Sportverein". Diplomarbeit Wien 1999

BUCHEGGER, E.: Der Sprint bei 10- bis 14-jährigen Schüler/innen. Diplomarbeit. Wien 1999

FÜRST, Jürgen: Das Anforderungsprofil von Fußballfeldspielern und daraus resultierende Überlegungen für die Konzeption von sportmotorischen Diagnoseverfahren für den Nachwuchsbereich. Diplomarbeit Wien 2000

GRABNER, Gerald: Anforderungsprofile (Wettkampf-, Leistungs- und Trainingsstruktur) der Sportart Männerhandball - Sportartenrelevanz ausgesuchter sportmotorischer Tests. Diplomarbeit Wien 1999

HAIBÖCK, Justin: Sportmotorische Diagnoseverfahren zur Talentselektion im Snowboardrennlauf. Diplomarbeit Wien 1999

LEITERT, Hans: Der Fußballtormann. Leistrungsstrukturmodell - Oberflächenstruktur - Tiefenstruktur - Anforderungsprofil. Diplomarbeit Wien 1998

MAYER, Martin: Die Vielseitigkeit von Hochleistungssportlern. Empirische Untersuchungen und dimensionsanalytische Betrachtungen zur sportmotorischen Leistungsfähigkeit von ausgewählten Hochleistungssportlern. Diplomarbeit Wien 1999

MUCHA Elisabeth: Empirische Untersuchungen zu leistungsdiagnostischen Testverfahren aus ausgewählten Bereichen der Bewegungskoordination. Diplomarbeit Wien 2000

PETRAKOVITS, Peter: Theoretische und experimentelle Betrachtung der motorischen Reaktionsschnelligkeit und ihrer inneren Beziehungsstruktur bei unterschiedlichen Sportlerkollektiven. Diplomarbeit Wien 1998

SKOPETZ, Richard: Koordinatives Lernen und Merken im Sport. Diplomarbeit Wien 2001

TOMASEK, Christoph.: Normwerte und Entwicklungsverlauf der Sprintschnelligkeit im Kindes- und Jugendalter. Diplomarbeit Wien 1999

VOß,G.; WERTHNER, R.: Leistungs- und Talentdiagnostik - Konsequenzen aus dem neuen Schnelligkeitstraining. In: Leistungssport 24 (1994), 4, 12-21

WERTHNER, Roland.: Talentfindung - Talentsicherung. In: Bewegungserziehung (1997), 3, 7-12

WERTHNER, Roland: Ermüdungseffekte bei hochintensiven Frequenzbelastungen (Tapping). In: Thorhauer u.a.: Training und Ermüdung. Beiträge zum 2. Jenaer Kolloqium zur Trainingswissenschaft. Hamburg 2000 (in Druck)

WERTHNER, Roland: EDV-unterstützte sportmotorische Leistungsdiagnostik als Grundlage für Selektionsentscheidungen bzw. eine prognostisch orientierte "Talent"-Förderung im Fußball. Beitrag zum Symposium " Nachwuchsförderung im Fußball". Hamburg 2001 (in Druck)

WERTHNER, Roland: Aspekte der Talentdiagnostik. In: Bewegungserziehung (2000), 3, 6-11

WERTHNER, Roland: Sportmotorische Leistungsdiagnostik als Grundlage für Selektionsentscheidungen bzw. eine prognostisch orientierte "Talent"-Förderung im Fußball. In: Österreichisches Journal für Sportmedizin 31 (2001), 2, 6-12 (siehe oben)

 

.

.